Bezirksstaffel B-Juniorinnen 2017

B –Juniorinnen SGM Kupferzell / Neuenstein
Bezirksstaffel
Danke an den TSV Kupferzell und unserem Sponsor, Hasenfuss Höhenzugangstechnik, für die neuen Trikots.

 

IMG 20170407 18033x

Bezirksstaffel, Spiel 7, am 31.05.2017, gegen SGM Blaufeden / Billingsbach / Schrozberg

TSV Kupferzell / Neuenstein– SGM Blaufelden / Billingsbach / Schrozberg     (2:2)   7:4                                                                                                          

Es spielten: Maja Brückbauer, Marina Stirn, Fabienne Hasenfuß, Lorena Bürkle, Michelle Prell, Emely Schäfer, Milena Höfle, Luise Ederer, Miriam Beier, Luisa Greiner.

Tore: Lorena Bürkle 1:1, 2:2, 4:3, 6:3; Michelle Prell 3:3, 5:3; Marina Stirn 7:3

Nachdem man die ersten Minuten verschlief und wenig Siegeswillen ausstrahlte, fiel schon nach 10 Minuten der erste Gegentreffer. Doch Sekunden später konnte Lorena Bürkle nach dem Anspiel direkt durch laufen und glich zum 1:1 aus. Doch wieder konnten die Gegnerinnen in Führung gehen, bis Lorena nach einer Flanke von Emely Schäfer wieder zum gerechten 2:2 Halbzeitstand ausgleichen konnte.

Nachdem man wieder Kraft getankt hatte, spielte man mit mehr Zug zum Tor. Michelle Prell konnte eine Lücke durch die Abwehr ergreifen und traf zum 3:3. Lorena Bürkle erhöhte zum 4:3, nachdem ihr Luisa Greiner den Ball zuspielen konnte. Nach einem Abschlag von Maja Brückbauer vor ins Mittelfeld, hatte Michelle Prell den Ball ergattert, sprintete durch und verwandelte zum 5:3. Durch einen Nachsetzter erhöhte Lorena zum 6:3. Zuvor schoss Michelle die Torfrau an. Wir liefen jetzt unsere Gegner müde. In der 79 Minute konnte Marina Stirn, nach einem Abspiel von Michelle das Tor zum 7:3 erzielen. Mit dem Schluspfiff fiel dann noch das 7:4. Wie ließen uns diesen dann doch souveränen Sieg nicht mehr nehmen.

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz und somit Vizemeister in der Bezirkstaffel!!!! Wer hätte das geglaubt? Wir sind sehr stolz auf euch!

Bis auf eine Niederlage (gegen den Tabellen-Ersten) und ein Unentschieden habt ihr alle Spiele gewonnen!

Da die SGM Weikersheim den Aufstieg in die Verbandsklasse abgelehnt haben, hatten wir die Chance nachzurücken. Leider fehlen uns dazu aber die notwendigen Spielerinnen, da hier mit einer 11-Mannschaft gespielt wird.

Für die kommende Saison suchen wir noch dringend Spielerinnen, damit wir eine neue Mannschaft melden können.

Wer Lust hat, bitte melden bei: Volker Karle (07944/950875) oder Jürgen Salzer (07944/2052)

____________________________

Bezirksstaffel, Spiel 6, am 26.05.2017, gegen TSV Michelfeld

TSV Michelfeld – SGM Kupferzell / Neuenstein   (3:5)6:7                                                         

Es spielten: Maja Brückbauer, Fabienne Hasenfuß, Lorena Bürkle, Michelle Prell, Emely Schäfer, Milena Höfle, Miriam Beier, Luisa Greiner.

Tore: Lorena Bürkle 1:1, 4:6; Michelle Prell 2:3, 6:7; Milena Höfle 2:4,2:5

Diesmal bei hochsommerlichen Temperaturen, traten wir gegen die Michelfelder an.

Leider fiel gleich nach einer Minute ein Tor, das wir durch ein Eigentor verschuldet haben.

Doch Lorena Bürkle konnte 5 min später durch ein schönes Abspiel von Michelle Prell den Ausgleichstreffer erzielen. Dann verursachte Michelfeld ein Eigentor, somit führten wir. Michelfeld konnte aber wieder ausgleichen zum 2:2. Eine Minute später schob Michelle Prell gekonnt den Ball, mitten durch die Abwehr ins Tor. Die Führung war da.

Emely Schäfer hatte die riesige Chance nach einer Ecke ein Tor zu erzielen. Der Ball flog knapp über die Latte. Schade!

In der 29. Minute trat Milena Höflle nach einem Foul, kurz hinter Mittellinie zum Schuss an. Ein Traumtor fiel. Ein Kraftschuss landete hinter der Torhüterin ins Tor. Und weil es so schön war, das gleiche Spiel noch mal eine Minute später. Diesmal noch zwei Meter weiter entfernt.

Auch der Schuss ging auf die gleiche Weise ins Tor. Sensationell Milena!

Kurz vor der Halbzeitpause verkürzte Michelfeld noch auf 3:5.

Im Alleingang der Gegnerinnen schafften diese, kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit, den 4:5 Treffer! Aber Lorena Bürkle schaffte es auf die gleiche Weise zum 4:6. Dann mussten wir leider zwei weitere Gegentreffer kassieren, zum Unentschieden 6:6. Es waren noch 15 Min zu spielen. Man spürte, jeder wollte den Sieg! Es wurde gekämpft. Unzählige Torchancen Latten-, Pfostenschuss, alles war dabei. Drei Minuten vor Schluss, dann der ersehnte Führungstreffer.

Lorena hat den Ball durch die Abwehr durch schieben können zu Michelle. Diese verwandelte zum 6:7.

Der Schlusspfiff wurde herbei gesehnt.

Geschafft! Wir haben auch dieses wichtige Spiel gewonnen. Auch dank unserer Torhüterin Maja Brückbauer, die heute super gehalten hat!

Klasse gespielt, vor allem Hut ab, bei den Temperaturen und mit nur einer Auswechselspielerin und einer verletzten Spielerin, die trotzdem gespielt hat. Danke an Luisa Greiner von unseren C-Juniorinnen fürs aushelfen. Sonst hätten alle durchspielen müssen.

Und wir stehen wieder auf dem 2. Tabellenplatz!!!! Super!

----------------------------------------------------------------------------------------

Bezirksstaffel, Spiel 5, am 19.05.2017, gegen SGM Weikersheim

SGM Kupferzell / Neuenstein – SGM Weikersheim / Markelsheim / Bad Mergentheim (1:3) 3:6                                                        

Es spielten: Letizia Gajdics, Marina Stirn, Fabienne Hasenfuß, Lorena Bürkle, Michelle Prell, Emely Schäfer, Milena Höfle, Miriam Beier, Luise Ederer.

Tore: Lorena Bürkle 1:2, Michelle Prell 2:4, Marina Stirn 3:6

Bei Dauerregen traten wir unser Spiel gegen den Tabellen -Ersten, der SGM Weikersheim / Markelsheim / Bad Mergentheim an. Die Mädels aus dem Taubertal hatten bisher alles gewonnen.

Gleich zu Beginn wurden wir mit dem Führungstreffer der Gegnerinnen überrascht. Nach weitern 5 min lagen wir 0:2 zurück. In der 25 min konnte Lorena Bürkle, nach einem Zuspiel von Miriam Beier, eine Lücke durch die Abwehr finden und verkürzte zum 1:2. Doch 2 min später erhöhten die Weikersheimer zum 1:3. dies war dann auch der Halbzeitstand.

Um etwas dagegen halten zu können, ging in der zweiten Halbzeit Letizia Gajdics ins Tor.

Nach dem 1:4, konnte nun Michelle Prell die bombenfeste Abwehr durchdringen und gelang das 2:4. Doch die Weikersheimer gelangen noch zwei Tore. Das 2:6 fiel 2 min vor Schluss.

In der letzten Spielminute war es noch mal turbulent vor dem gegnerischen Tor. Zuerst versuchte es Milena Höfle zweimal bevor Marina Stirn den Ball doch noch über die Linie ins Tor traf.

Diesmal hatten wir keine Chance. Die SGM Weikersheim spielen in einer anderen Liga. Hut ab.

Aber wir können trotzdem mit diesem Ergebnis zufrieden sein. Und ihr habt in keiner Minute aufgegeben und weiter gekämpft.

Und wir stehen weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz!!!! Super!

Danke an Letizia Gajdics, fürs einspringen als Torhüterin. Mit ihren 12 Jahren bei den B-Mädels. Klasse!

---------------------------------------------------------------------------------------

Bezirksstaffel, Spiel 4, am 12.05.2017, gegen SV Onolzheim

SV Onolzheim - SGM Kupferzell / Neuenstein                                                                 (0:3) 2:5

Es spielten: Maja Brückbauer, Fabienne Hasenfuß, Lorena Bürkle, Michelle Prell, Emely Schäfer, Milena Höfle, Miriam Beier, Luise Ederer.

Tore: Michelle Prell 0:1, Lorena Bürkle 0:2, 0:3, 0:4, 0:5

Sv Onolzheim war diesmal unser Gegner und waren dort zu Gast, mussten aber auch wieder mit nur einer Auswechselspielerin antreten.

Gleich in der 5. min hatte Fabienne Hasenfuß die riesige Chance zum 0:1, die sie leider ganz knapp verfehlte. Gleich darauf Lorena Bürkle im Alleingang und Michelle Prell schoss über die Latte. So hätte es bereits nach 10 min schon 0:3 für uns stehen können! Aber in der 11. Min war es dann soweit. Lorena Bürkle ließ sich nach einem Einwurf nicht ausspielen, passte zu Michelle, diese verwandelte zum 0:1. 5 Min später kämpfte sich Lorena durch die starke Abwehr de Onolzheimerinnen und erhöhte auf 0:2 ins hohe Eck. Das 0:3 traf wiederum Lorena nach einem Abschlag von Maja Brückbauer, durch einen Kraftschuss aus dem Mittelfeld mitten ins Tor. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

Nach dem Halbzeitanpfiff fiel, nach einem Zuspiel von Michelle zu Lorena das 0:4 in die kurze Ecke. 5 Min später machten die Gegnerinnen einen Fehler, verloren den Ball. Lorena ergatterte ihn und traf überraschend ins Tor. Es stand 0:5. Nach einem Foul hatten jetzt die Onolzheimerinnen einen Freistoß, den sie durch einen hohen Ball, unhaltbar von Maja, ins Tor trafen. Dann merkte man, dass die Kräfte unserer Spielerinnen nach ließen, denn sie mussten nahezu durch spielen. Die Gegnerinnen wechselten über das ganze Spiel aus. So kassierten wir noch einen Gegentreffer zum 2:5 Endstand.

Herzlichen Glückwunsch Mädles zu einem weiteren Sieg. Wer hätte das gedacht, dass Ihr in der höheren Klasse mal kurz an der Tabellenspitze steht?

Hut ab! Klasse!

----------------------------------------------------------------------------------------

Bezirksstaffel, Spiel 3, am 05.05.2017, gegen TSG SHA

SGM Kupferzell / Neuenstein - TSG Schwäbisch Hall                                                                                  (2:2) 5:4

Es spielten: Maja Brückbauer, Marina Stirn, Fabienne Hasenfuß, Lorena Bürkle, Emely Schäfer, Milena Höfle, Miriam Beier, Luise Ederer.

Tore: Luise Ederer 1:0, 2:0, Marina Stirn 3:3, Emely Schäfer 4:4, Milena Höfle 5:4

Diesmal mussten wir daheim gegen die TSG Schwäbisch Hall antreten. Gegen sie hatten wir in der Quallistaffel verloren. Dementsprechend waren die Mädels nicht so hoffnungsvoll eingestellt und mussten auch mit nur einer Auswechselspielerin antreten.

Bereits in der 2. min hatte Luise Ederer den Ball der Haller durch einen Fehler derer, vor die Füße bekommen und verwandelte zum Führungstreffer. In der 14. min traf wiederum Luise (Ecke, perfekt ausgeführt von Lorena Bürkle), durch einen Kopfball um 2:0. Leider konnten wir diese Führung nicht halten. So war der Stand zur Halbzeit 2:2.

Nach dem Halbzeitanpfiff fiel, nach einer ausgeführten Ecke, das 2:3 und lagen wieder einmal zurück. In der 45. min erzielte Marina Stirn den Ausgleichstreffer, durch einen kräftigen Schuss aus dem Mittelfeld. Kurze Zeit später lagen wir aber wieder zurück. Den erneuten Ausgleichstreffer zum 4:4 traf Emely Schäfer, flach in die lange Ecke des Tores.

In der 71. min erhielten wir wieder einen Freistoß zugesprochen, nach einem Foul an Lorena Bürkle. Diesen verwandelte Milena Höfle durch einen Energiegeladenen kräftigen Schuss zum Führungstreffer. Wir sind wieder zurück! Die letzten 10 min waren Krimi. Der Sieg war zum greifen nah. Und schafften das nicht geglaubte: Sieg!

Herzlichen Glückwunsch Mädles zu diesem tollen Spiel und Kampf. Ihr habt nie aufgegeben und gekämpft bis zum Umfallen. Mit diesem Sieg habt ihr euch selber belohnt.

Hut ab! Klasse!

---------------------------------------------------------------------------------------

Bezirksstaffel, Spiel 2, am 28.04.2017, gegen die SGM Krautheim

SGM Kupferzell / Neuenstein - SGM Krautheim/Westernahusen/Rengershausen                                                       (3:4) 6:6

Es spielten: Maja Brückbauer, Marina Stirn, Fabienne Hasenfuß, Michelle Prell, Lorena Bürkle, Emely Schäfer, Milena Höfle, Miriam Beier, Luise Ederer.

Tore: Lorena Bürkle 1:1, Michelle Prell 2:1, 3:1, 4:4, 5:5, 6:5

Das zweite Spiel, diesmal gegen die SGM Krautheim/Westernhausen/ Rengershausen, war ein Heimspiel. Leider trat der eingeteilte Schiri nicht zum Spiel an, kurzfristig mussten wir für Ersatz sorgen. Vielen Dank an Eberhard Kress, der spontan eingesprungen ist und unser Spiel dann gepfiffen hat!

Bereits in der 5. min hatte Emely Schäfer eine große Chance verpasst. Ihr Ball ging knapp am Tor vorbei. In der 7. min trafen dann die Krautheimer zum 0:1. Gleich danach setzte sich aber Lorena Bürkle durch und traf zum Ausgleichstreffer. 10 min später konnte Michelle Prell ein Freistoß verwandeln. Dadurch gingen unsere Mädels in Führung. Auch das 3:1 ging auf Michelle `s Konto. Dann trafen aber die Krautheimer gleich 3 mal hintereinander. So lagen wir zur Halbzeit 3:4 zurück.

Nach dem Halbzeitanpfiff verwandelte wiederum Michelle, einen Freistoß an der Mittellinie, zum Ausgleichstreffer. Die Gegnerinnen konterten wieder zum 4:5, Michelle glich wieder durch einen Freistoß zum 5:5 aus. Durch einen kräftigen Schuss konnte nochmals Michelle das 6:5 erzielen. So waren wir wieder in Führung. Doch zwei Minuten vor Schluss viel das 6:6 zum Unentschieden.

Aber, dieses Ergebnis war gerecht. Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass wir eine Klasse höher spielen. Auch war es ein besonders faires und harmonisches Spiel.

Mädels macht weiter so!

----------------------------------------------------------------------------------------

B –Juniorinnen
Bezirksstaffel, Spiel 1, am 7.04.2017, gegen Crailsheim 2
Unser Erstes Spiel in der höheren Bezirkstaffel stand an. Dazu traten wir in unserem neuen Outfit an.

TSV Crailsheim 2 - SGM Kupferzell / Neuenstein (1:3) 2:7

Es spielten: Maja Brückbauer, Marina Stirn, Fabienne Hasenfuß, Michelle Prell, Lorena Bürkle, Emely Schäfer, Milena Höfle, Miriam Beier, Luise Ederer, Alina Salzer.
Tore: Lorena Bürkle 0:1, 1:3,1:4, 1:5, 2:7, Michelle Prell 0:2, 2:6

Etwas mulmig fuhren wir nach Crailsheim zur unserem ersten Spiel in der Bezirksstaffel. Sie haben in der Qualistaffel alle Spiele gewonnen. Konzentriert und angespannt ging es in das Spiel. Nach 2 Min konnte Lorena Bürkle gleich einen Abpraller zum Führungstreffer verwandeln. Kurz darauf baute Michelle Prell unsere überraschende Führung durch einen kräftigen Weitschuss zum 0:2 aus. In der 20 min konterten die Crailsheimer zum 1:2. Wiederum durch einen Schuss aus dem Mittelfeld, konnte Lorena den Treffer zum 1:3 Halbzeitstand erzielen. Diese Führung wollten wir uns jetzt nicht mehr nehmen lassen. Lorena fand gleich eine Lücke und traf den Ball unter die Latte ins Tor. Wieder Lorena war es, die durch ausspielen der Gegnerinnen vors Tor marschieren konnte und das 1:5 sicher verwandelte.
Die Crailsheimer legten gleich eine Minute später nach zum 2:5. Durch einen schönen Spielzug von Marina Stirn und Lorena Bürkle zu Michelle Prell,
traf diese zum 2:6. Und zwei min später traf Lorena nochmals durch ausspielen der Gegnerinnen zum 2:7 Endstand!
Ein grandioses Spiel, das nur durch eine perfekte Mannschaftsleitung machbar war!
Angefangen durch eine klasse Torhüterin, Maja Brückbauer, eine starke Abwehr, ein super Mittelfeld und einen perfekten Sturm.
Mädels macht weiter so!
Wer hat Lust, Teil dieser Mannschaft zu werden? Wir brauchen noch Mädels (Jahrgang 2001 und jünger)! Interesse?
Dann meldet euch bei Volker Karle (07944/950875) oder Jürgen Salzer (07944/2052),
oder kommt einfach zu uns ins Training, immer Dienstags von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr.